Menü

MELDUNGEN

Land fördert Modernisierung auf Lavesumer Sportanlage

Gute Nachrichten überbrachte der heimische Landtagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Josef Hovenjürgen den Sportlerinnen und Sportlern der Tennisabteilung des DJK Blau-Weiß Lavesum.

Der Verein wird bei der Sanierung der Sanitäranlagen des Tennisplatzes mit der Hälfte der Gesamtkosten in Höhe von 26.857 Euro unterstützt. Bereitgestellt werden die Mittel durch das 300 Millionen Euro umfassende Sportförderprogramm „Moderne Sportstätten“. Mit diesen Geldern unterstützt das Land Kommunen und Vereine bei der nachhaltigen Modernisierung ihrer Sportstätten. Auf diese Weise wurde in den vergangenen Jahren eine siebenstellige Summe in Halterns Sportanlagen investiert. „Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen“, sagt Hovenjürgen.

Mit dem Förderbescheid können die Verantwortlichen des DJK mit den Arbeiten beginnen, sodass eine zeitnahe Umsetzung der Maßnahme möglich ist.