MELDUNGEN

Auf einen Pod Kaffee mit Lars Ehm - Bundestagskandidat 2021

Letzte Woche war Josef Hovenjürgen MdL zu Gast im PODCAST von Lars Ehm, Bundestagskandidat für den Wahlkreis 122: Datteln, Haltern am See, Herten, Marl und Oer-Erkenschwick. Reinhören lohnt sich: Es geht um die Entwicklung der Corona-Pandemie, die großen Themen, die nach der Pandemie anzupacken sind und die Stärken unseres Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Hier geht´s zum PODCAST

Josef Hovenjürgen MdL: Eltern im Kreis RE werden erneut von Beiträgen für Kindertagesbetreuung und OGS entlastet

Düsseldorf. Das Land Nordrhein-Westfalen wird Eltern von Beitragszahlungen für Kitas, Kindertagespflege und Offene Ganztagsbetreuung (OGS) entlasten. Wie zuletzt im Januar dieses Jahres erhalten die Kommunen Mittel, um im Mai und Juni landesweit die ansonsten anfallenden Elternbeiträge vollständig zu erlassen. Das hat heute der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags beschlossen. Die Gesamtkosten teilen sich die kommunale Familie und das Land hälftig.

Weiterlesen ...

Investition: Sanierung der Fahrbahndecke

Josef Hovenjürgen MdL ist sehr positiv gestimmt: "Ich freue mich, dass Hendrik Wüst den von Bürgern an mich herangetragenen Wunsch zur Sanierung der Fahrbahndecke der Rekener Str. im Ortsbereich Lavesum im diesjährigen Landesstraßen-Erhaltungsprogramm berücksichtigt hat. 200.000 Euro für die 2 km sind veranschlagt. Die Landesregierung investiert weiter Rekordsummen in die Infrastruktur des Landes. Alleine in diesem Programm über 205 Mio. im Jahr 2021."

Forensik: Kriterienkatalog einhalten, Standortsuche erneuern

Dazu äußert sich Josef Hovenjürgen MdL: "Es sind über acht Jahre vergangen, seit die damalige Rot-Grüne Landesregierung Haltern am See ausgesucht hat für den Bau einer Maßregelvollzugsklinik. Der vorgesehene Standort widerspricht jedoch dem landeseigenen Kriterienkatalog für einen Forensik-Standort.

Weiterlesen ...

Besuch Impfzentrum für den Kreis Recklinghausen

Gestern hat sich Josef Hovenjürgen MdL das Impfzentrum für den Kreis Recklinghausen von Landrat Bodo Klimpel zeigen lassen. Dazu Josef Hovenjürgen: "Ich bin beeindruckt, wie schnell diese top durchdachte 1900 qm große Anlage errichtet werden konnte. Am kommenden Montag wird es in Betrieb gehen und zunächst die über 80jährigen des Kreises impfen." Wichtig: Der Personenkreis muss im Vorfeld einen Termin vereinbaren! Das geht über https://www.116117.de Weitere Informationen zum Impfen und dem Impfzentrum finden Sie auch auf der Intertnetseite des Kreises Recklinghausen - hier ist der Link dazu.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.