MELDUNGEN

Aufruf gegen Rassismus

Ein starkes Zeichen gegen Ausgrenzung und Extremismus und für Demokratie und Rechtstaatlichkeit haben am Samstag mehrere hundert Menschen aus dem Kreis bei der Kundgebung anlässlich des AfD-Parteitages in Marl gesetzt.

Weiterlesen ...

Frohes neues Jahr!

Ich wünsche Ihnen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2020. Mögen sich Ihre Wünsche im neuen Jahr erfüllen! Ich freue mich weiterhin auf einen regen Austausch mit Ihnen und viele interessante Begegnungen im neuen Jahrzehnt.

Haltern am See braucht mehr Entwicklungsflächen

Haltern am See hat nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen eher negative Aussichten, die sich aus dem neuen Regionalplan ergeben. Darüber diskutierten jetzt Bürgermeister Bodo Klimpel, Baudezernentin Dr. Andrea Rüdiger gemeinsam mit dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Josef Hovenjürgen.

Weiterlesen ...

"Wirtschaftstour" durch NRW

Generalssekretär Josef Hovenjürgen MdL hat zusammen mit dem Landesvorsitzenden der MIT-NRW Hendrik Wüst eine „Wirtschaftstour“ durch NRW unternommen und einige ausgewählte Unternehmen vor Ort besucht: Der letzte Stopp wurde gestern in Gelsenkirchen eingelegt. Hovenjürgen und Wüst besuchten GHH Fahrzeuge GmbH. Der Hersteller von Spezialfahrzeugen für den Berg- und Tunnelbau setzt auf "Made in Germany" und somit auch auf "Made in Ruhrgebiet". Mehr Stationen der Wirtschaftstour lesen Sie hier.

Weiterlesen ...

Minister Laumann zu Besuch in Haltern am See

Ein interessanter Besuch bei einem der größten privaten Arbeitgeber Halterns – PuG Pflege -& Gesundheitsteam. Das Thema Pflege und Gesundheit wird immer wichtiger. Josef Hovenjürgen hat sich außerordentlich gefreut, dass Minister Laumann sich vor Ort einen Eindruck gemacht und Anregungen mit nach Düsseldorf genommen hat. Speziell ging es um die Digitalisierung in der Branche und dem Unternehmen. Aber auch Grundsätzliches wurde diskutiert.

Jan Heppner nimmt Platz im Jugendlandtag NRW

Heute startet der 2. Tag des Jugendlandtags in NRW, bei dem fast 200 junge Menschen im Alter von 16 bis 20 Jahren in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen dürfen. So erleben sie live den parlamentarischen Arbeitsalltag als Landespolitiker und gestalten Politik konstruktiv mit; die Themen werden im Vorfeld von den Teilnehmern ausgesucht. Josef Hovenjürgen dankt Jugendlandtags-Teilnehmer Jan Heppner, der im Landtag Platz auf dem Stuhl von Josef Hovenjürgen nehmen darf, für sein Interesse und Engagement.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.